K9 - Infektionslehre und Mikrobiologie - Teil 1 Bakterien

Dozenten Frau Dr. Christiane Seus
OrtRegionale Schulberatungsstelle
im Service Zentrum für Soziales, Beratung und Prävention
des Kreises Siegen-Wittgenstein
Bismarckstr. 45
57076 Siegen-Weidenau
Raum 1.45
ZeitFreitags 16:00 - 18:30, Samstags 10:30 - 14:00
Klasse9-12 (13)
Kosten70€
Termine 16. 11. 2018
17. 11. 2018
30. 11. 2018
1. 12. 2018
18. 1. 2019
19. 1. 2019
1. 2. 2019
2. 2. 2019
Dieser Kurs besteht aus zwei Teile. In diesem Semester findet der erste Teil "Bakterien" statt.
Wir uns näher ansehen, wie es Bakterien gelingt, in unseren Körper einzudringen, sich zu vermehren und ggf. Krankheiten auszulösen. Unser Immunsystem hat diesen Vorgängen einiges entgegenzusetzen, und auch wir selbst können uns vor Krankheiten schützen - auch darüber werden wir sprechen. Erst werden wir Bakterien anzüchten und unter dem Mikroskop betrachten, bevor ich euch die Krankheiten mit ihren Symptomen erläutern werde.
  • Warum entzündet sich eine Wunde?
  • Was passiert bei Scharlach?
  • Wie gefährlich sind Durchfallerkrankungen?
  • Warum darf ich eine aufgeblähte Dose auf keinen Fall probieren?
  • Warum ist eine Schutzimpfung gegen Tetanus und Diphterie so wichtig?
  • Ist Tuberkulose wieder im Vormarsch?
  • Warum bekommt man Kinderkrankheiten wie Mumps oder Masern nur ein Mal?
  • Wie kann ich mich vor Schweinegrippe schützen?
  • Warum läuft bei Schnupfen meine Nase?
  • Darf ich angeschimmeltes Brot noch essen?
  • Wo hole ich mir Fußpilz?
  • Warum gibt es gegen einige Krankheiten keine wirksamen Medikamente?
  • Warum darf ich bei einer Erkältung keinen Sport treiben?
  • Was ist EHEC?
Krankheiten wie Grippe, Schweinegrippe oder Aids versetzen uns Menschen oftmals in Angst und Schrecken. Dies wird Thema dieses zweiten Teils sein, wo wir uns zunächst mit Viren, Virusvermehrung und Viruserkrankungen befassen. Besonders interessant dabei ist die Tatsache, dass Viren gar keine eigenständigen Lebewesen sind und sich ihr "Leben" von unseren Körperzellen ausleihen. Schimmelpilze und andere Pilzerkrankungen werden in diesem Teil ebenfalls besprochen. Parasiten, wie Würmer, Flöhe oder Malariaerreger machen uns Menschen oftmals das Leben schwer.

Die Teilnemerzahl ist begrenzt !

Am letzten Termin, den 02.02.2019 findet eine Besuch im Hygieneinstitut statt.



Zurück