K10 - Infektionslehre und Mikrobiologie - Teil 2 Viren, Pilze, Parasioten

Dozenten Frau Dr. Christiane Seus
OrtRegionale Schulberatungsstelle
im Service Zentrum für Soziales, Beratung und Prävention
des Kreises Siegen-Wittgenstein
Bismarckstr. 45
57076 Siegen-Weidenau
Raum 1.45
ZeitFreitags 16:00 - 18:30 - Samstags 11:00 - 14:30
Klasse9-12 (13)
Kosten70€
Termine 22. 11. 2019
23. 11. 2019
29. 11. 2019
17. 1. 2020
18. 1. 2020
24. 1. 2020
25. 1. 2020
Viren - Pilze - Parasiten

In diesem Workshop werden unter anderem folgende Fragen behandelt: Warum sind Viren keine Lebewesen? Warum müssen wir Menschen uns jedes Jahr wieder neu gegen eine Influenzainfektion impfen lassen und warum ist in einzelnen Fällen die Impfung wirkungslos? Welche Abwehrmechanismen helfen uns bzw. welche Möglichkeiten stehen uns zur Verfügung um uns vor einer Virusinfektion zu schützen? Vor allem ganz wichtig für unsere Gesellschaft heute: Wieso ist die Gabe von Antibiotika bei einer Virusinfektion die falsche Behandlungsmethode?
Pilze gehören zu den wichtigsten Lebewesen unserer Umwelt, ohne die unser Leben auf der Erde zum Teil undenkbar wäre. Ein kleiner Prozentsatz dieser heterogenen Gruppe machen die humanpathogenen Pilze aus, die bei uns Menschen manchmal zu starken Krankheitsbildern führen können.
Das Thema Parasiten ist sehr vielfältig. Neben den uns lästigen Gliedertieren werden auch einige Erreger und Krankheiten behandelt, die unsere globale Gesellschaft vor große Herausforderungen stellen. Dabei werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Sind Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft wichtig? Wann kann ein Zeckenbiss gefährlich werden? Warum können Mückenstiche nicht nur lästig, sondern auch lebensgefährlich sein? Inwiefern besteht ein Zusammenhang zwischen Klimawandel und Ausbreitung von parasitären Erkrankungen?

 


Zurück